0 %

Chambre Noire

Technologische Veränderungen, wechselnde Dogmen und blinde Euphorien verstellen oft den Blick für Kern und Wesen einer Sache. Wir meinen: Die Balance aus Neugierde und Offenheit einerseits – und kritischer Distanz und Reflexion andererseits wird immer wichtiger. Deshalb stellen wir die Dinge auf den Kopf und beleuchten sie von unterschiedlichen Seiten. Willkommen in unserem ONLINE-MAGAZIN!

Instant Gratification


Wir leben in einer Zeit, in der es schnell gehen muss! Gerade Lust auf Pizza? Kein Problem. Devices wie das Handy, ermöglichen es uns schnell auf unsere Bedürfnisse zu reagieren und wir erwarten auch von Marken, dass sie diese schnellstmöglich stillen. Aber ist das aus unternehmerischer Sicht immer sinnvoll?

weiterlesen

Generation Z – unsere Zukunft


Sie wollen leben, leben, leben. Und die Arbeit? Die Generation Z ist die Generation, die jetzt nach und nach in den Arbeitsmarkt eintritt. Es hilft sie besser zu verstehen, vor allem den Arbeitgebern. Denn diese brauchen dank Fachkräftemangel besondere Strategien, um ihre Unternehmen dieser Generation schmackhaft zu machen.

weiterlesen

Generation Z – unsere Zukunft


Sie wollen leben, leben, leben. Und die Arbeit? Die Generation Z ist die Generation, die jetzt nach und nach in den Arbeitsmarkt eintritt. Es hilft sie besser zu verstehen, vor allem den Arbeitgebern. Denn diese brauchen dank Fachkräftemangel besondere Strategien, um ihre Unternehmen dieser Generation schmackhaft zu machen.

weiterlesen

Ich glaube, wir müssen Zufälle nicht fürchten, sondern wir können uns dafür entscheiden, sie als das zu sehen, was sie sind, und sie für uns arbeiten lassen. Das Unvorhergesehene ist der Boden, auf dem Kreativität wächst.

Ad Callum, Präsident PIXAR ANIMATION und DISNEY ANIMATION

Fluides Wissen


Die Welt verändert sich – im Wesentlichen durch die Digitalisierung – schneller als wir es tun. Dabei ist das Wissen sehr flüchtig geworden – und fluide. Es verändert sich, baut sich auf, um im nächsten Moment bereits überholt und bedeutungslos geworden zu sein. Kommunikation und Marketing müssen auf der Hut sein!

weiterlesen

Fluides Wissen


Die Welt verändert sich – im Wesentlichen durch die Digitalisierung – schneller als wir es tun. Dabei ist das Wissen sehr flüchtig geworden – und fluide. Es verändert sich, baut sich auf, um im nächsten Moment bereits überholt und bedeutungslos geworden zu sein. Kommunikation und Marketing müssen auf der Hut sein!

weiterlesen

Ich bin Candide. Und wer bist du?


Hi, ich bin das Schwarze Schaf von VOLTAIRE und bin hier für Klartext zuständig. Ich fresse und rauche gerne Gras und nehme kein Blatt vor den Mund – wenn du verstehst, was ich meine.

Ich geb´ meine Kommentare ab, auch wenn kein Mensch drauf wartet. Ich hab' halt meine Meinung und behalte sie ungern für mich. Das macht mich manchmal unbeliebt, aber als Schwarzes Schaf ist mir das Banane.

Wenn Du trotzdem Bock drauf hast – einfach auf Facebook oder Instagram folgen oder immer mal wieder hier ins Magazin reinschauen. See you!

Salut !
Candide

Ich bin Candide. Und wer bist du?


Hi, ich bin das Schwarze Schaf von VOLTAIRE und bin hier für Klartext zuständig. Ich fresse und rauche gerne Gras und nehme kein Blatt vor den Mund – wenn du verstehst, was ich meine.

Ich geb´ meine Kommentare ab, auch wenn kein Mensch drauf wartet. Ich hab' halt meine Meinung und behalte sie ungern für mich. Das macht mich manchmal unbeliebt, aber als Schwarzes Schaf ist mir das Banane.

Wenn Du trotzdem Bock drauf hast – einfach auf Facebook oder Instagram folgen oder immer mal wieder hier ins Magazin reinschauen. See you!

Salut !
Candide

Nicht wegzudenken – die Kreativökonomie


Die Kultur- und Kreativwirtschaft gehört zu den wachstumsstärksten Branchen der Weltwirtschaft. Die Zahl der Erwerbstätigen liegt sogar über Automobilsektor und Industrie. Fest steht: Die Auswirkungen der Kreativleistungen sind immens. Das Credo lautet immer mehr, weg vom Kreativ-Stereotypen mit Soja Latte und Vollbart, hin zu messbarem Erfolg.

weiterlesen

Nicht wegzudenken – die Kreativökonomie


Die Kultur- und Kreativwirtschaft gehört zu den wachstumsstärksten Branchen der Weltwirtschaft. Die Zahl der Erwerbstätigen liegt sogar über Automobilsektor und Industrie. Fest steht: Die Auswirkungen der Kreativleistungen sind immens. Das Credo lautet immer mehr, weg vom Kreativ-Stereotypen mit Soja Latte und Vollbart, hin zu messbarem Erfolg.

weiterlesen

„Wir messen uns nicht an Momenten der Niederlage, sondern an reflektierenden Fragen wie diesen: Haben wir unseren Job ehrenvoll erledigt? Haben wir bei anderen Menschen eine Saite berührt, die an jedem Tag nachklingt? Ist es uns gelungen, auf dem Markt eine teilnahmsvolle Gemeinschaft zu finden? Sind wir nicht mit unseren Bedürfnissen, sondern auch mit unseren Wünschen in Berührung gekommen? Haben wir Charakter bewiesen? Waren wir unserer ganzen Identität von Anfang bis Ende treu? Wenn unsere – Ihre – Antwort ,Ja’ lautet, haben wir überhaupt nichts verloren.“

Tim Leberecht

weiss urban wird VOLTAIRE


Das Jahr 2019 ist für weiss urban Jubiläumsjahr. Angefangen hat‘s im Jahr 2009. Seitdem ist viel passiert. Bald feiern wir nicht nur unser 10-Jähriges, sondern auch unsere Weiterentwicklung hin zur Strategic und Creative Company. Mit einem neuen Namen: VOLTAIRE. Weiterdenken, Vordenken und Querdenken – das haben wir uns auf die Fahnen geschrieben!

weiterlesen