Case

Traube Group

Vier Unternehmen der Spitzenklasse aus Gastronomie und Hotellerie – voilà die Traube Group. Dahinter steht die Unternehmerfamilie Finkbeiner des gefeierten Feinschmeckertempels Traube Tonbach im Schwarzwald. Die Mission mit VOLTAIRE: Entwicklung mehrerer Employer Brands sowie eine moderne Karriere-Website.

Die Karriere-Website traubegroup-careers wurde auf die Shortlist zu den TOP 3 der Kategorie "Karriere-Website" gewählt.

Mit ihren vier Häusern, dem berühmten Hotel Traube Tonbach im Schwarzwald, dem Betriebsrestaurant CANtine der Vector Informatik GmbH in Stuttgart, dem Schlosshotel Monrepos in Ludwigsburg und dem Café und der Event-Location Neues Schloss Meersburg am Bodensee, wurde durch die Unternehmerfamilie Finkbeiner bereits vor Jahren ein zukunftsweisender Verbund geschaffen. Dieser führt dazu, dass die „DNA“ der Traube Tonbach sozusagen „derivativ“ auch andere Betriebe erobern konnte und so noch mehr Gäste in den Genuss einer hochdekorierten Kulinarik gebracht hat.

Als Gruppe noch stärker.


Ein solcher Unternehmensverbund generiert Synergieeffekte – zum Beispiel im Bereich des Personalmarketings und Recruitings. Denn die Interessen der durchaus unterschiedlichen Häuser sind ähnlich bis gleich: Nämlich jene Mitarbeiter zu finden, die in der täglichen Arbeit auf hohem und allerhöchstem Niveau ihre Bestimmung sehen und so nachhaltig zum Erfolg beitragen. Also ihre „right potentials“. Was nur gelingen kann, wenn die Unternehmen selbst sich als Arbeitgeber in einer Weise aufstellen, die von der individuellen Zielgruppe als „attraktiv“ wahrgenommen wird.

„Das Team von VOLTAIRE hat mit einer strategischen Analyse unserer Unternehmensstruktur und kreativen Ideen einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Ausgestaltung unserer Arbeitgebermarke geleistet. Durch die Zusammenarbeit konnten wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber und Ausbilder in Form eines neuen Karriereportals professionell visualisieren und so unser Recruiting zukunftsfähig machen.“


Sebastian Finkbeiner

Der Employer Branding-Prozess


Die Mission von VOLTAIRE bestand deshalb zunächst darin, die einzelnen Unternehmen in einem Employer Branding-Prozess zu begleiten und die sogenannte „EVP“, also die Employer Value Proposition zu isolieren. Anders formuliert: Herauszufinden, was sie als Arbeitgeber auszeichnet und unterscheidet, aber eben auch, was Schwächen oder Defizite sind – um sie in einem weiteren Loop (internes Employer Branding) zu optimieren. Ein Blick in den Spiegel also, der nicht bequem ist, aber zeitgemäß und zukunftsweisend. Denn die Erfahrung zeigt, dass nur selbstkritische und wandlungsfähige Arbeitgeber höchste Wertschätzung genießen und Potenziale für und bei Mitarbeitern freisetzen.

Im Rahmen des mehrstufigen Prozesses wurden deshalb interne Workshops, Einzelinterviews mit zahlreichen Mitarbeitern aber auch schriftliche Befragungen aller Mitarbeiter durchgeführt und ausgewertet. Die Basis für die nachfolgende Entwicklung der EVP.

Keine Kampagne, keine Werbung – sondern Employer Branding


Employer Branding ist deshalb keine Werbemaßnahme sondern – im Gegenteil – Profilgebung, die sich in nachgelagerten Kommunikationsmaßnahmen auswirkt. Sie macht klassische Kampagnen praktisch überflüssig!

Mehr als eine Karriere-Website – das Arbeitgeberportal der Traube Group


Das von VOLTAIRE entwickelte Karriere-Portal präsentiert sich als vollumfassende Informations- und Bewerbungsplattform. Von der Kurzvorstellung der einzelnen Häuser, über die Vertiefung der individuellen Unternehmensprofile und Arbeitgeberangebote bis zur Implementierung einer intelligenten Recruiting-Software (Marseco CV-Manager) präsentiert die Plattform alles was Bewerber vom Azubi bis zum Profi interessiert.