0 %

Case

Rutronik

Im Zeitalter des Fachkräftemangels ist Employer Branding heute ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, Bewerber auf das Unternehmen aufmerksam zu machen und vor allem: sie zu überzeugen. Für einen der größten Arbeitgeber der Region (1.500 Mitarbeiter) realisierte VOLTAIRE in einem umfangreichen Prozess die EVP (Employer Value Proposition) des Unternehmens sowie eine moderne Bewerberplattform, die sich signifikant von den üblichen Karrierebereichen einer Website unterscheidet.

Aktive, passive und elektromechanische Bauelemente sind den meisten Menschen unbekannt, obwohl sie in vielen Produkten und Geräten verbaut sind. Auch die Distribution von Bauelementen – insbesondere bei Rutronik – umfasst erheblich mehr, als nur den Kauf und Verkauf einzelner Bauteile. Distribution ist hier ein komplexes und zugleich anspruchsvolles Geschäft, in dem technische Beratung, Logistik, IT und Vertrieb auf komplexe Weise zusammenspielen. Zusammenhänge, die für Bewerber von außen kaum erkennbar sind.

Prozesskompetenz


Auf der Basis von zahlreichen Workshops und Interviews und der langjährigen Erfahrung von VOLTAIRE in der Durchführung von komplexen Employer Branding-Prozessen, wurden zunächst Values und Assets des Arbeitgebers Rutronik isoliert und in eine konkrete EVP konvertiert. Dazu gehören Nutzenaspekte für die einzelnen Zielgruppen (Auszubildende, Studierende, Absolventen und Berufserfahrene), aber auch kollektive Nutzenaspekte wie z. B. der „Hybrid-Charakter“ des Unternehmens, der Entwicklungsperspektiven eines Konzerns mit der Bodenständigkeit und Nahbarkeit eines Mittelständlers vereint.

Karriereplattform


Im Zentrum der Bewerberansprache steht die eigens entwickelte Bewerberplattform rutronik-careers.com die gleich mehrere Aspekte vereint. Begrüßt wird der Bewerber durch eine comicartige Animation, die erste Einblicke in Bauteile und Anwendungen gibt. Nachgelagert wird dem Bewerber das komplexe Distributionsgeschäft verständlich erklärt, denn das Verstehen des „Was“ ist eine Elementarvoraussetzung für eine Bewerbung. Darüber hinaus geben interessante „Stories“ Einblick in den Work Spirit von Rutronik. Per Bewegtbild werden kurze und prägnante Mitarbeiterportraits aus unterschiedlichen Bereichen skizziert, die reale und authentische Einblicke in den Arbeitsalltag geben („Ein Tag mit“). Kurzinterviews wie „Auf einen Kaffee mit“ geben ausführlichere und tiefer gehende Informationen.

Make it work


Der Slogan “make it work” signalisiert eine klare Haltung des Arbeitgebers und eine doppelte Botschaft: Ohne den Mitarbeiter geht nichts. Nur durch ihn finden Bauteile in den Markt und werden zu Bestandteilen von komplexen Anwendungen. Zum anderen wäre auch das Unternehmen Rutronik nicht das, was es ist. „Make it work“ macht deutlich: Mach mit, bring dich ein und werde zu einem wichtigen Bestandteil des Unternehmens!

Heart Beat


Bewerberbroschüren spielen häufig Themen und Aspekte aus dem Kundendialog. Im Fall von „Heart Beat“ konzipierte VOLTAIRE ein Bewerbermagazin, das informative mit redaktionellen Inhalten kombiniert – immer aus der Perspektive der Bewerber. Eingesetzt wird es vor allem auf Bewerbermessen. So erfährt man nicht nur viel über das Unternehmen, sondern auch über den Markt, in dem sich Rutronik bewegt. Ein wichtiger Aspekt für den ersten Eindruck. Unterstützt wird dies durch bunte Postkarten mit launigen Statements, die die Thematik der elektronischen Bauelemente aufnehmen.

Out of Home


Im Rahmen des Plattform-Launchs wurden zusätzlich regionale Plakatwerbung sowie digitale Anzeigen auf einem Großflächen-LED-Board geschaltet. Auch durch redaktionelle Beiträge in Tageszeitungen wurde auf den Launch und den damit verbundenen CHANGE hingewiesen. Er signalisiert: Wir haben die Zeichen der Zeit verstanden und bieten, was anspruchsvolle Bewerber heute suchen.